navigation
20. Mär. 2020, 13:10 Uhr
Rubrik: Stadt

Verschiebeung: Internationales Bachfest findet 2021 statt

Das Internationale Bachfest Schaffhausen wird wegen der aktuellen Coronavirus-Situation um ein Jahr verschoben und findet neu vom 12. bis 16. Mai 2021 statt. Das Programm bleibt weitgehend unverändert. Aufgrund der gegenwärtigen, durch das neuartige Coronavirus verursachten europaweiten Pandemie haben die Stadt Schaffhausen und die Internationale Bachgesellschaft entschieden, das ursprünglich vom 20. bis 24. Mai 2020 geplante Internationale Bachfest um ein Jahr zu verschieben. Das europaweit anerkannte Barockmusikfestival findet neu vom 12. bis 16. Mai 2021 statt – am traditionellen Bachfest-Termin um Christi Himmelfahrt. Die Entwicklungen rund um das neuartige Coronavirus machen eine Durchführung des Festivals im Mai dieses Jahres unmöglich. Die Dauer der aktuell geltenden Auflagen ist nicht absehbar, zahlreiche Ensembles und Künstler können ihre Auftritte aufgrund von Einreisebeschränkungen nicht garantieren und die lokalen Chöre, deren Proben bis auf Weiteres nicht sattfinden dürfen, können die Kantatengottesdienste nicht durchführen. Mit grossem Einsatz haben die Verantwortlichen in den letzten Tagen mit allen involvierten Orchestern, Ensembles, Chören und Solisten geprüft, ob das Programm des 28. Internationalen Bachfests unter dem Motto «Bach beflügelt» ein Jahr später am Auffahrtswochenende durchgeführt werden kann. Mit grosser Freude dürfen wir mitteilen, dass fast alle Beteiligten der Verschiebung zusagen konnten und ihre Auftritte für 2021 bestätigt haben. Das vollständige Programm wird in Kürze bekannt gegeben und auf jens.lampater@stsh.ch,
powered by anthrazit